The North Face E-Tip Handschuhe Testbericht

TobiAllgemein, Testberichte2 Comments

Mogelpackung?!

THE NORTH FACE E-TIP HANDSCHUHE TESTBERICHT

Handschuhe speziell für Touchgeräte

Handschuhe speziell für Touchgeräte

Wie lange war ich schon auf der Suche nach Handschuhen mit denen man auch ein Touchscreenhandy bedienen kann? Gefühlt eine Ewigkeit. Zufällig war ich dann im North Face Store in Nürnberg und hab dann doch tatsächlich genau solche Handschuhe gefunden, den THE NORTH FACE Herren Handschuhe Etip. Ob die E-Tips auch das gehalten was ich mir von ihnen versprochen habe lest selbst.

Die Technik

Der leitende Gewebe

Das leitende Gewebe


Jeweils am linke und rechten Handschuhe sind an Daumen und Zeigerfinger die Fingerspitzen mit einem leitenden Gewebe verwebt, damit soll eine möglichst gute Verbindung von Haut zum Touschscreen gewährleistet werden. Was auch tadellos funktioniert. Der Touchscreen reagiert sofort auf die Berührung mit dem Handschuh.

Der Handschuh

Es gibt zwei Varianten des E-Iip Handschuhs, einmal eine Variante mit Fleece und Windstopper und einmal die Variante aus einem neoprenähnlichen Stoff. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden, da mir die Fleeceversion zu dick aufgetragen hat und ich keine Kompromisse bei der der Bedienung eingehen wollte.
Der Handschuh ist, North Face typisch, gut verarbeitet. Die leitenden Fäden sind gut mit dem Material verbunden und halten auch größeren Beanspruchungen stand.
Beim Design hätte man ruhig auf die komischen Symbole auf den Zeigefingern verzichten können. Allein durch das silbernen Gewebe ist der Handschuh auffällig genug. Aber das ist Geschmacksache.
In den Handschuhinnenflächen sind Antirutschnoppen eingearbeitet was einen sicheren Halt des Handy gewährleisten soll. Ob sich das in der Praxis bewährt lest ihr gleich im Praxistext.

Passform

Die Passform ist über jeden Zweifel erhaben. Man hat das Gefühl eine zweite Haut zu tragen auch motorisch anspruchsvolle Probleme, wie Geld vom Boden aufheben, lassen sich mit diesem Handschuh sehr gut bewerkstelligen.

Der Handschuh im Alltag

Die Antirutschbeschichtung, die keine ist.

Die Antirutschbeschichtung, die keine ist.


Der Handschuh trägt sich super und das Touchgerät lässt sich sehr gut damit bedienen ABER ich weiß nicht was sich der Hersteller mit der Antirutschbeschichtung gedacht hat, sie erfüllt ihre Sinn in keinster Weise, man hat das Gefühl man hat einen nassen Fisch in der Hand, der einem jeden Moment aus den Fingern gleiten könnte. Hätte ich jetzt noch einen Handyknochen von 1980 in den Händen kein Problem, aber da die meisten Handy heutzutage praktisch nur noch aus Display bestehen ist mir das zu gefährlich. Jeder Fall auf den Boden bedeutet einen Defekt des Handys. Ich habe es mit verschiedenen Handytypen wie HTC, Apple und Samstung ausprobiert überall das Gleiche. Selbst beim radfahren hat man ständig das Gefühl vom Lenker abzurutschen.

FAZIT

Leider erfüllt der E-Tip Handschuh nicht seine Funktion eine Bedienung von Touchscreengeräten mit Handschuhen zu vereinfachen. Er stellt vielmehr eine Gefahr für eben diese, durch seine Rutschnoppen, da. Ich würde die Handschuhe wenn ich könnte zurückgeben. Absolut keine Kaufempfehlung.

2 Comments on “The North Face E-Tip Handschuhe Testbericht”

  1. Wir in unserer Famielie haben lange diskutiert über Handschuhe vor unserem ersten Skiurlaub in der Schweiz.Letztlich ist es eine Preisfrage gewesen. Spezielle Handschuhe hätten für unsere ganze Familie über 300EUR gekostet. So haben wir alle Handschuhe für Touchscreen für 50EUR. Das sind wir lieber Abend einmal zusammen von im Restaurant gewesen. SUPER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.