Testbericht – Fahrrad Wandhalterung Cycloc

Tobifixie, singlespeed6 Comments

Ein Erfahrungsbericht

Auf der Suche nach einer geeigneten Wandhalterung für mein Fahrrad bin ich in der Fahrradkiste in Nürnberg auf die Halterung vom englischen Cycloc gestoßen.

Verpackung

Die Verpackung kann überzeugen

Die Verpackung kann überzeugen.

Zunächst überzeugt die Verpackung – alles aus Papier und mit vielen Illustrationen versehen, damit man sich das Ganze, wie es später mal aussehen soll, auch vorstellen kann.

Auspacken

Bohrschablone

[sliding_content2
title=“Lieferumfang“]Wandhalterung, Verlängerung für Lenker über 50cm, Bebilderte Anleitung und Bohrschablone
[/sliding_content2] Packt man die Wandhalterung aus, hält man sofort eine Bohrschablone in den Händen, sehr gut. Darunter befindet sich eine super beschriebene und bebilderte Anleitung, die wirklich keine Fragen offen lässt. Sogar die Schraubenarten für die verschiedenen Wandtypen sind detailliert beschrieben. Kritikpunkt: Die Stärke und vorgeschlagene Länge für die Schrauben hätte man noch dazu schreiben können, so habe ich zu dicke Schrauben gekauft, was kein Problem war, aber bei der Montage unnötig Kraft gekostet hat.

Schrauben

Barracuda Tox Schrauben

Bei den Schrauben wollte ich klotzen statt kleckern, schließlich hängen ja unsere Fahrräder dran. Also gleich große Schrauben mit Dübel und Beilagscheiben für Steinwände gekauft. Ich entschied mich gegen Kreuz- oder Schlitzköpfe, da meinem Akkuschrauber bei solchen Schraubenstärken gerne die Kraft ausgeht und mir schon oft die Schlitze der Schrauben ausgeleiert habe (wer kennt das nicht. Hier war mir eine Ratsche mit Verlängerung eine sehr große Hilfe und ich konnte die Schrauben richtige gut festziehen.

Montage

Typisches Altbau Bohrloch

[sliding_content2
title=“Benötigte Werkzeuge“]Akkuschrauber, Nagel, Hammer, Steinboherer (5mm,8mm), Schrauben, Beilagscheiben und Dübel, Ratsche mit 13er Nuss und Verlängerung
[/sliding_content2] Unsere Zimmer sind 3m hoch also sollten zwei Fahrräder untereinander passen. Die mitgelieferte Bohrschablone an der Wand mit Klebestreifen befestigt und mit einem Nagel und Hammer die Bohrlöcher an der Wand markiert. Schablone abgenommen und mit einem 5mm Bohrer vorgebohrt. Bei unseren beschissenen Wänden bohre ich gerne vor, da ein 5mm Bohrloch hier einem 8mm entspricht. So war es dann auch eingentlich hätte ich für die Dübel ein 10mm Loch bohren müssen, aber dadurch das die Wand so porös ist, konnte ich den Dübel schon bei 8mm mit einem Hammer einklopfen.

Jetzt den Fahrradhalter an der Wand, ohne den zusätzlichen Abstandhalter, mit Hilfe der Ratsche und Verlängerung befestigt. Dauer ca. 5 Minuten. Ich war begeistert. Fixieprojekt genommen und in den Halter eingehängt. Jetzt fingen die Probleme an. Dadurch, dass ich die Halterung in der Mitte der Wand angebracht hatte, konnte ich das Fixie nicht so weit nach rechts verschieben, dass es sich richtig in die Wandhalterung eingepasst hatte. Ich sehe hier das Problem vor allem bei Fixies die wahrscheinlich durch Lenker, Griffe, Vorderradbremse und Vorderrad eher zur Kopflastigkeit neigen. Bei anderen Rädern ist das wahrscheinlich kein Problem da diese durch die Schaltung mehr hinterradlastig sind.

Endlich Fertig - Jetzt nur noch die Wand neu streichen und verputzen 😀

In meinem Fall hieß das nun die Wandhalterung nochmal runter und weiter nach rechts versetzen. Also nochmal das Ganze von vorne. Leider hatte ich nur drei Dübel und so musste ich die bereits verwendenten wieder aus der Wand ziehen. Nach erneuter Montage hat dann alles funktioniert.

Fazit

Die Wandhalterung von Cyloc ist von ihrer Aufmachung und einfachen Montage super. Sie ist zwar mit 60€ nicht gerade billig, aber gut durchdacht und sieht auch noch gut aus. Meiner Meinung nach hätte man aber bei Fixie und Singlespeed Räder deutlicher darauf hinweisen müssen, dass sich durch den veränderten Schwerpunkt bei der Montage Probleme ergeben. Auch die fehlende Angabe der Schraubendicke führt zu mehr Aufwand bei der Befestigung. Grundsätzlich bin ich aber sehr zufrieden mit der Wandhalterung, jetzt wo das Rad hängt.
Fragen oder Anregungen?! Benutzt die Kommentare oder das Kontaktformular.

6 Comments on “Testbericht – Fahrrad Wandhalterung Cycloc”

  1. Hi & danke für die ausfürliche Beschreibung. Auf allen Fotos sah die Cycloc Wandhalterung echt klein aus, an Deiner Wand mit Rad sieht sie riesig aus, wie groß ist der Durchmesser? Freue mich über kurze Antwort, danke mipa

  2. Hey,
    danke für dein Kommentar. Der Durchmesser beträgt ca. 25cm am äußersten Rand.
    Gruss
    Tobi

  3. Hallo Tobi,

    danke für die gute Beschreibung! Ich habe mir den Cycloc auch gekauft und finde ich sehr gut, nur ein Problem: mein Vorderrad klappt um. Hast du das Problem auch und wenn ja wie gelöst?

    Danke
    Felix

  4. Servus Felix,

    sorry für die späte Antwort. Also bei mir klappt das Vorderrad zwar auch um aber nur marginal und es stört mich nicht.
    Kann man über die Kommentare Bilder posten 😀
    Wenn ja zeig doch mal!

    Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.